Anhand eines 3D-Röntgens – einer DVT (Digitale Volumen-Tomographie) – wird ein dreidimensionales Planungsmodell Ihres Gebisses erstellt. Dadurch lassen sich Knochendicke und -qualität, anliegende Zähne sowie die Lage der Nerven und Blutgefäße exakt vermessen und die optimale Position für das Implantat bestimmen.

Auf Basis dieses Computermodells wird eine Schiene für die Operation entwickelt, eine Art Bohrschablone, die bei der Behandlung in das Gebiss eingesetzt wird und eine perfekte Übertragung des Modells ermöglicht. Der Implantationspunkt wird damit millimetergenau gefunden. Deshalb ist meist ist nur ein kleiner Schnitt im Zahnfleisch und im Kiefer nötig.

Die Operation wird üblicherweise ambulant unter Lokalanästhesie durchgeführt.

Zahn Zentrum Wien

Wahlarztordination mit Kassenvertrag
für KFA und SVS

1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 39, barrierefrei im Erdgeschoss
Ordinationszeiten

MO, DI, DO und FR: 09:00–17:00

MI: 09:00–20:00

Zahn Zentrum Wien © 2021. Alle Rechte vorbehalten.

Zahn Zentrum Wien © 2021. Alle Rechte vorbehalten.